Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Kinoevent

März 14 @ 18:00 20:00

Medizinerin, Forscherin, Pädagogin und Mutter im ausgehenden 19. Jahrhundert – eine Frau im Aufbruch in die Moderne. Maria Montessoris Leben in Spielfilmlänge im Forum Cinemas Offenburg.

Das Montessori Zentrum Ortenau e.V. lädt gemeinsam mit der VHS Offenburg und Sambucus e.V. zur Vorführung des neuen Spielfilms „Maria Montessori“ von Léa Todorov mit anschließendem Get togehter ein.

Das aufwändig ausgestattete, fiktionale Drama zeichnet in schillernden Farben die Herausforderungen nach, denen die selbstbestimmte, visionäre Ärztin und Pädagogin Maria Montessori Ende des 19. Jahrhunderts gegenüberstand.  Der Film spiegelt einerseits die bemerkenswerte Zielstrebigkeit und Charakterstärke einer modernen Frau in einer von Männern dominierten Gesellschaft, andererseits aber auch die Zerrissenheit, in die sie der Rollenkonflikt zwischen leidenschaftlicher Wissenschaftlerin und Mutter eines unehelich geborenen Sohnes stürzte. Auf einfühlsame Weise führt der Film die Zuschauerinnen und Zuschauer zu den Wurzeln einer Pädagogik der Wertschätzung, deren Grundsätze heute aktueller denn je sind.

Im Anschluss an den Film sind alle Gäste in den Vorraum des Kinos eingeladen, sich mit dem Team der Pädagoginnen und Pädagogen des MZO auszutauschen und die aus der filmischen Darstellung resultierenden Fragen zu erörtern. Wie hat sich der damals neue Blick auf Kinder entwickelt? Wie können wir mit diesem Wissensschatz den heutigen gesellschaftlichen Herausforderungen begegnen? Warum ist er auch heute noch für unsere Kinder so wertvoll?

Die Tickets können regulär über das Kino gebucht werden.

Zum Trailer:

https://www.forumcinemas.de/de/programm/kinoprogramm/film/maria-montessori/id/14032024

Forum Cinemas Offenburg

Forum Cinemas Offenburg